Zum Hauptinhalt springen

Sehr geehrte Damen und Herren,

Eine funktionierende Abwasserbeseitigung ist neben der Versorgung mit Trinkwasser und Energie ein wichtiger Baustein in der kommunalen Daseinsvorsorge. Das unvermindert anfallende Abwasser muss auch in der anhaltend schwierigen Zeit ordentlich gereinigt und die anfallenden Klärschlämme behandelt und entwässert werden, um unser Lebensumfeld in Takt zu halten. Dieser Aufgabe stellt sich unser Betriebspersonal vor Ort Tag für Tag. Um den Betrieb unserer Anlagen dauerhaft sicherzustellen haben wir uns auf zwei Teams aufgeteilt, die sich wöchentlich abwechseln. Es ist eine große Herausforderung auch unter diesen Bedingungen den Betrieb unserer Anlagen sicherzustellen. Wir tun das gerne und sind engagiert bei der Arbeit! Für Sie, für uns!

Dipl. Ing. Gert Schwentner
Zweckverband Kläranlage Böblingen-Sindelfingen

Rundgang

Wir laden Sie ein, dem Weg des Abwassers zu folgen. Begleiten Sie uns durch die Anlage und schauen Sie, welche Reinigungsstufen das Wasser passiert.

mehr erfahren >

Führungen

Sie wollen wissen, was mit Ihrem Abwasser passiert? Für Schulklassen und Fachbesucher bieten wir Führungen durch die Abwasserbehandlung der Kläranlage.

mehr erfahren >

Geschichte

Erfahren Sie die Geschichte der Kläranlage und lesen Sie, welche Meilensteine wir bereits erreichen konnten und was für die Zukunft geplant ist.

mehr erfahren >

Zweckverband Kläranlage Böblingen-Sindelfingen

Sehr geehrte Damen und Herren,

seit nunmehr über 60 Jahren betreiben Böblingen und Sindelfingen gemeinsam erfolgreich den Zweckverband Kläranlage. Was am 19. April 1959 mit einem Zusammenschluss begann, ist mittlerweile zu einer der modernsten und zukunftsfähigsten Kläranlagen Deutschlands fortgeschritten. So wurden die Klärwerke Böblingen-Sindelfingen in der Entenseestraße und Dagersheim-Darmsheim im Mühlhaldenweg auch über die gesetzlichen Anforderungen hinaus stetig weiterentwickelt.

Nach wie vor ist dabei das Ziel, das (gereinigte) Abwasser beider Städte nachhaltig und umweltfreundlich in die Schwippe zu leiten – die Art und Weise, wie dies geschieht, hat jedoch in den vergangenen Jahrzehnten einen technischen Quantensprung erfahren. So konnte der Zweckverband Kläranlage Böblingen-Sindelfingen als eine der ersten Kläranlagen überhaupt bereits im Jahr 2011 mit Unterstützung der EU die sogenannte vierte Reinigungsstufe realisieren. Hierbei werden Spurenstoffe, wie Arzneimittelrückstande, Hormone und Industriechemikalien, im Klärwerk Böblingen-Sindelfingen entfernt und auch Mikroplastik lässt sich zum Großteil aus dem Abwasser filtern. Auch der Standort Dagersheim-Darmsheim wird künftig über eine Anlage zur Entfernung von Spurenstoffen verfügen.

Mit dem Betrieb unserer Kläranlagen leisten wir einen entscheidenden Beitrag für den Schutz unserer Gewässer und für eine lebenswerte Umwelt in unserer Region.

Unser Dank für die hervorragende Arbeit gilt allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die tagtäglich ihren Teil zum Gelingen des Zweckverbands beitragen.

Wir wünschen dem Zweckverband Kläranlage Böblingen-Sindelfingen auch weiterhin viel Erfolg!

Ihr
Dr. Bernd Vöhringer
Oberbürgermeister Sindelfingen,
Verbandsvorsitzender

Ihr
Dr. Stefan Belz
Oberbürgermeister Böblingen,
stellv. Verbandsvorsitzender

Aktuelle Neuigkeiten

Am 10. Juli 2019 wurde auf der Kläranlage Dagersheim -Darmsheim mit dem Bau einer Spurenstoffentfernung begonnen.

Gebaut wird eine Anlage die dann…

Weiterlesen

Das Betriebslabor des Klärwerks Böblingen-Sindelfingen erhielt am 04.07.2019 für weitere drei Jahre das Zertifikat für qualifizierte…

Weiterlesen

Wir gratulieren unseren beiden Azubis Herrn Bobonea und Herrn Güran zur erfolgreich abgelegten Prüfung als Fachkraft für Abwassertechnik.

Weiterlesen

Wir sind zertifiziert: